Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Freiwillige Feuerwehr Zeiss blickte zurück auf 2018

Bei der am 2. Februar 2019 stattgefundenen Vollversammlung zogen die Löschmeister der Freiwilligen Feuerwehr Zeiss Bilanz. Bei 20 Einsätzen, diversen Übungen, Aus- und Fortbildungen sowie Veranstaltungen wurden im Jahr 2018 etwas mehr als 6000 Mannstunden ehrenamtlich geleistet.

Hauptbrandinspektor Thomas Kreindl konnte Pflichtbereichskommandant Peter Resch, Bürgermeister Christian Denkmaier, vier Mitglieder aus den Kommanden des Pflichtbereichs Neumarkt und 66 Kameraden der FF Zeiss willkommen heißen.

Bei den geleisteten Einsätzen handelte es sich um drei Brandeinsätze und 17 technische Einsätze.

Im Zuge der Vollversammlung konnten ein Jungfeuerwehrmitglied und ein Feuerwehrmann angelobt, 17 Beförderungen sowie sechs Ehrungen ausgesprochen werden.

Besonders erwähnenswert sind die Ernennungen von Hauptbrandinspektor Hermann Weidinger und Hauptbrandmeister Karl Reindl zu Ehren-Hauptbrandinspektoren. In Würdigung besonderer Verdienste wurden Brandmeister Mario Grabner, Hauptbrandmeister Martin Schmolmüller, Brandinspektor Helmut Weidinger und Hauptbrandinspektor Hermann Weidinger mit der Feuerehr-Verdienstmedaille des Bezirkes in Bronze ausgezeichnet.

2018 war auch ein sehr veranstaltungsreiches Jahr für die Zeisser. Ob beim Ball im Jänner, dem Maibaumaufstellen Ende April, dem Pfingstturnier samt Maibaumrückgabe am Pfingstsonntag und dem am Wochenende zwischen 30. Juni und 1. Juli 2018 ausgetragenen Sommerfest konnten letztes Jahr wieder zahlreiche Gäste begrüßt werden. Im Rahmen des Sommerfestes wurde am 30. Juni der erste ZEISSER HELDENLAUF ausgetragen, welcher ein großer Erfolg war und auch heuer wieder stattfinden wird.

Bürgermeister Christian Denkmaier und Pflichtbereichskommandant Peter Resch lobten die Teamarbeit und den Zusammenhalt der FF Zeiss intern sowie im gesamten Pflichtbereich und darüber hinaus.

Bericht und Bilder von HFM Peter Leitner, FF Zeiss