Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Verkehrsregler Aus-/Weiterbildung

Am 16. April 2022 wurde wieder der Bezirksausbildungstag für Verkehrsregler im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Freistadt abgehalten.

Bei Feuerwehreinsätzen kommt es immer wieder vor, dass Feuerwehren nicht nur Absicherungen von Einsatz-/Unfall-/Gefahrenstellen vornehmen müssen, auch die Regelung des Verkehrs kann je nach Schadenslage in die Aufgabe der Florianis fallen. Insbesondere auf viel befahrenen Straßen oder im Kreuzungsbereich ist dies eine große Herausforderung, da viele Verkehrsteilnehmer die Zeichen der Verkehrsregler nicht, oder nur teilweise verstehen. Im Zuge der Ausbildung erlernen die Feuerwehrmitglieder die für die Verkehrsregelung notwendigen Fähigkeiten und praktische Erfahrungen.

Der Theoretische Teil mit den Schwerpunkten "rechtliche Grundlagen und Pflichten des Verkehrsreglers", wurde bereits am Dienstagabend für alle Teilnehmer durch Mag.Dr. Bernhard Klein (Referent für Sicherheit der BH Freistadt) mittels einer Videoschulung durchgeführt. Die Prüfungen fanden im Feuerwehrhaus Freistadt und der Praxisteil im Stadtgebiet von Freistadt statt. Dieser wurde unter der Anleitung und Aufsicht der Polizei durchgeführt. 

Insgesamt nahmen 100 Kameradinnen und Kameraden an der Aus-/Weiterbildung teil. 46 von Ihnen haben die Verkehrsregler-Ausbildung besucht. 54 Teilnehmer die Weiterbildung, wovon 24 die verpflichtende Auffrischungsschulung für vereidigte Straßenaufsichtsorgane besuchten.

Ein großer Dank gebührt der Polizeiinspektion Freistadt/Sandl und der Autobahnpolizeiinspektion Kefermarkt, welche an der Ausbildung maßgeblich beteiligt waren und ihre Erfahrungen sowie Fachwissen mit den Teilnehmern teilten, allen voran Kontrollinspektor Franz Linhart und Bezirksinspektor Christoph Wagner.

Bericht und Bilder von OAW Alexander Grünhagen