Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Teilnehmerrekord: 41-mal Gold beim Feuerwehrjugendleistungsabzeichen

41 Jungfeuerwehrmitglieder (17 Mädchen und 24 Burschen) von 18 Feuerwehren, darunter einer aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, waren beim von Hauptamtswalter Hannes Zeindlinger geleiteten 6. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold im Feuerwehrhaus Freistadt angetreten.

Geprüft werden bei der „kleinen Feuerwehrmatura“ theoretisches Wissen und praktisches Können aus allen Bereichen des Feuerwehrwesens. Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Thomas Wurmtödter, Bürgermeisterin Mag. Elisabeth Paruta-Teufer und drei Abschnittsfeuerwehrkommandanten gratulierten den TeilnehmerInnen zur höchsten Ausbildungsstufe der Feuerwehrjugend. Bei dieser anspruchsvollen Prüfung erreichten sogar 17 Teilnehmer/innen die volle Punktezahl. Großer Dank gilt allen JugendbetreuerInnen für die intensive Vorbereitung ihrer Schützlinge!

Neue erweiterte Anrechnung des FjLA Gold im Rahmen der Grundausbildung

Im Rahmen der Truppmann/frau-Ausbildung sind insgesamt 86 Ausbildungseinheiten innerhalb der Feuerwehr zu absolvieren. InhaberInnen des Wissenstest-Gold-Abzeichens werden davon 33 Einheiten angerechnet, für erfolgreiche TeilnehmerInnen des FjLA Gold werden zusätzliche 27 Einheiten angerechnet, sodass dann nur noch 26 Einheiten zu absolvieren sind.

Das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold wurde somit weiter aufgewertet und unterstreicht den hohen Stellenwert der Feuerwehrjugend-Ausbildung.

Bericht & Fotos von HAW Mario Kienberger / BFKDO Freistadt & weitere Fotos von der FF Freistadt