Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

PKW nach Schleuderfahrt in Bach gelandet

Aufgrund der glatten Fahrbahnverhältnisse kam bei Unterweitersdorf (Bezirk Freistadt) ein PKW ins Schleudern und überschlug sich eine Böschung hinab, wodurch das Auto auf dem Dach im angrenzenden Bach zu liegen kam.

"Am 20. Februar 2019 um 05:44 Uhr erstattete ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung selbstständig am Notruf Anzeige, dass er aufgrund von glatten Fahrbahnverhältnissen in Unterweitersdorf mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen sei. Sein Fahrzeug habe sich überschlagen und liege nun am Dach in einem Bach. Der PKW fülle sich schon mit Wasser und er könne sich nicht selbst befreien. Beim Eintreffen der Streife waren sämtliche Fenster des PKW bereits unter Wasser. Da sich das Fahrzeug von außen nicht öffnen ließ, schlugen die Beamten die Seitenscheibe mithilfe eines Faltsignals ein. Der Lenker konnte nahezu unverletzt aus dem Fahrzeug geborgen werden. Während der gesamten Zeit hielt der Beamte an der Leitstelle telefonisch Kontakt zum Unfalllenker und beruhigte ihn. Vorsorglich wurde er von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht", berichtet die Polizei.
Der Unfalllenker wurde in ein Spital gebracht. Die Feuerwehr führte die Aufräum- und Bergearbeiten am Unfallwagen durch und konnte sich nach zirka eineinhalb Stunden wieder einsatzbereit melden.

Informationen & Fotos von HAW Mario Kienberger / BFKDO Freistadt