Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

FULA Bronze

Nachdem letztes Jahr die Funkleistungsbewerbe in Bronze auf die Bezirke ausgelagert waren, fand nun dieses Jahr wieder eine gemeinsame Veranstaltung in der Landes-Feuerwehrschule in Linz statt.

476 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Oberösterreich nahmen aufgeteilt in sechs Starterblöcke an dieser Leistungsprüfung der OÖ Landes-Feuerwehrschule teil. Beim Funk-Leistungsabzeichen in Bronze wird das beim Funklehrgang gelernte nochmals intensiv behandelt und vertieft. Davon waren 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bezirk Freistadt dabei.

Von jedem Teilnehmer sind fünf Stationen zu absolvieren:

Allgemeine Fragen

Praktische Kartenkunde

Arbeiten mit dem Digitalfunk

Funker im Einsatzfahrzeug

Arbeit mit dem Alarmplan

Bei jeder Station können maximal 50 Punkte erreicht werden. Erreicht der Teilnehmer weniger als 25 Punkte, so gilt die Disziplin als nicht bestanden. Jeder hat die gestellten Aufgaben allein und ohne Mithilfe zu lösen.

Mit 250 Punkten und somit der vollen Punkteanzahl schaffte es Stefanie Frisch und Silvia Kasis bei von der Freiwilligen Feuerwehr Liebenstein als einige der wenige Teilnehmerinnen aus ganz Oberösterreich (9 waren Fehlerfrei), den Bewerb ohne Fehler abzuschließen.

Durch eine sehr gute Ausbildung in den Abschnitten konnten alle Teilnehmerinnen das Fula Bronze mitnachhause nehmen!

Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Funkleistungsabzeichen in Bronze. Vielen Dank an die Funk-Verantwortlichen für die gute Vorbereitung in den Abschnitten.

Die Ergebnisliste kann unter hier heruntergeladen werden.

Bericht: HAW Tobias Sonnleitner BFKDO Rohrbach und HAW Martin Riepl BFKDO Freistadt
Fotos: HAW August Thalhammar BFKDO Vöcklabruck  und HAW Martin Riepl BFKDO Freistadt
Publiziert: HAW Jürgen Gratzl BFKDO Freistadt