Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Ende der Feuerwehrausbildung in der Tilly-Kaserne

44 Feuerwehrleute, darunter drei Frauen, von 14 Feuerwehren absolvierten in der Tilly-Kaserne in Freistadt die von Hauptamtswalter Helmut Friesenecker geleitete 43. Truppführerausbildung. Mit großem Eifer und Elan dabei waren auch Bezirks-Feuerwehrkurat Mag. August Aichhorn aus Pregarten und Bürgermeister Johannes Hinterreither-Kern aus Unterweißenbach.

Hochwürden teilte die Suppe aus

Nachdem am ersten Ausbildungstag bei der Mittagessenausgabe sozusagen Not am Mann herrschte, sprang sofort der Bezirks-Feuerwehrkurat ein. Der Gottesmann teilte beidhändig - - links die Zange und rechts den Schöpflöffel - Frittaten und Rindssuppe aus. Und damit sich Kamerad August die von Oberbrandrat Franz Seitz zur Ausbildung ausgeliehene Einsatzbekleidung dabei nicht an patzt hat, er diese vorher vorsorglich ausgezogen.

Bisher bestes Lehrgangsergebnis

Nach der schriftlichen Erfolgskontrolle konnte Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz zu 43 vorzüglichen Benotungen und einem sehr guten Prüfungsergebnis gratulieren. 14 Feuerwehrleute schafften die Prüfung fehlerfrei.

Feuerwehr auf „Herbergsuche“

Seit März 2009 wurden 20 Grundlehrgänge in der Tilly Kaserne in Freistadt durchgeführt und dabei 1003 Feuerwehrleute, darunter 134 Frauen, ausgebildet. Der 43. Lehrgang war der letzte in der Kaserne. Nun ist Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz und das Ausbilderteam auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz. „Wir haben für die nächste Truppführerausbildung im Herbst schon einen neuen Standort in Aussicht. Es sind allerdings noch einige Details zu klären“, so Oberbrandrat Franz Seitz.

Bericht und Bilder von HAW Erwin Summerauer