Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Topleistungen gewürdigt

Im Rahmen einer Feierstunde in der Neuen Sportmittelschule in Sandl hat Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz die erfolgreichsten Bewerbsteilnehmer und Bewerbsteilnehmerinnen im Bewerbsjahr 2017 sozusagen vor den Vorhang geholt und im Beisein von Landes-Feuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner mit von Hauptbrandinspektor Karl Hüttmannsberger (FF Königswiesen) angefertigten Erinnerungsgeschenken bedacht.

Der Einladung nach Sandl gefolgt waren auch Landtagsabgeordneter Peter Handlos, Bundesrat Mag. Michael Lindner, Feuerwehrreferent Hofrat Bernhard Klein, Bürgermeister Stefan Weißenböck aus Grünbach, Vizebürgermeister Ing. Reinhard Deibl aus Neumarkt, Vizebürgermeister Gerhard Herzog aus Weitersfelden, Bürgermeister Johannes Hinterreither-Kern aus Unterweißenbach und Bürgermeister Erich Traxler aus Windhaag, die Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Thomas Wurmtödter, Ing. Harald Dobusch, Markus Diesenreither und Bruno Duschlbauer sowie Ehren-Brandrat Alois Bröderbauer. Vizebürgermeister Ing. Gerhard Neunteufel hieß die erfolgreichen Jungfeuerwehrmitglieder, Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in Sandl herzlich willkommen. Etwas später gekommen ist auch Bürgermeister Alois Pils. Er hatte zum gleichen Zeitpunkt wie die Ehrungen einen Termin im Hinterglasmuseum.

Unsere Besten im Bewerbsjahr 2017

Spitzenplätze bei den Landes-Funkleistungsbewerben erreichten Sonja Lamplmayer (FF Gugu-Schönberg) Landessiegerin Gold, Sandra Bräuer (FF Pürstling) Landessiegerin Silber.

Zweite Ränge erfunkten Maria Loisinger (FF Matzelsdorf) in Silber und Peter Maurer (FF Lichtenau) in Bronze.Klaus Guttenbrunner (FF Passberg), Thomas Grasser (FF Lichtenau), Kerstin Guttenbrunner (FF Weitersfelden), Andreas Grill (FF Zeiss) und David Biberhofer (FF Sandl) konnten den Landes-Funkleistungsbewerb mit der höchst erreichbaren Punktezahl von 250 abschließen.

Brandinspektor Stephan Schwab (FF Tragwein) platzierte sich beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold auf Rang 2.

Die erfolgreichsten Bewerbsgruppen im Jahr 2017 waren Tragwein, Prendt-Elmberg, Hinterberg (Landessieger), Lichtenau und Grünbach.

Tragwein, Hinterberg, Erdleiten, Prendt-Elmberg, Erdmannsdorf, Bad Zell und Unterweißenbach waren unsere besten Jugendgruppen beim Oö. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im Jahr 2017.

Martin Remplbauer aus Hagenberg wurde Staatsmeister beim Bewerb der härtesten Feuerwehrmänner Toughest Firefighter Alive in Siegendorf und erreichte weitere Spitzenplätze bei nationalen und internationalen Bewerben.

Dank an verdienstvolle Bewerter

Landes-Feuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner dankte Oberamtswalter Franz Hackl und Amtswalter Hannes Zeindlinger mit dem Bewerterverdienstabzeichen in Bronze sowie Oberbrandmeister Thomas Blöchl, Oberamtswalter Michael Lauß und Oberamtswalter Alois Kapplmüller mit dem Bewerterverdienstabzeichen in Gold für langjährige verdienstvolle Tätigkeiten als Bewerter auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene.

Auszeichnung

Mit der Bezirks-Verdienstmedaille in Gold ausgezeichnet wurde Ehren-Hauptbrandmeister Hermann Laßlberger aus Sandl.

Musikalisch umrahmt hat die Feierstunde im Turnsaal der Neuen Sportmittelschule eine Bläsergruppe des Musikvereins Sandl.

Bericht und Bilder von HAW Erwin Summerauer