Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Für Einsätze bei topografisch schwierigen Bedingungen

Von Pfarrer Hansjörg Wimmer gesegnet wurde das neue allradgetriebene Einsatzfahrzeug Mercedes Unimog U-218 der Freiwilligen Feuerwehr Königswiesen. Mehr als 200 Kameraden von 17 Feuerwehren waren zum aufgrund der Witterungsverhältnisse vom Marktplatz in die Herbergerhalle verlegten Festakt gekommen.

Kommandant Karl Hüttmannsberger konnte bei der von der Marktmusikkapelle Königswiesen musikalisch umrahmten offiziellen Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges eine Reihe von Ehrengästen, darunter Bürgermeister Johann Holzmann, Vizebürgermeisterin Waltraud Haslhofer, Landtagsabgeordnete Gabriele Lackner-Strauß, Bundesrat Mag. Michael Lindner, Bundesrätin Rosa Ecker, Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz, Oberbrandrat Ing. Hubert Schaumberger und Brandrat Markus Diesenreither, willkommen heißen.

Beeindruckender Predigt folgte eine wohl einzigartige „Überraschung“

Vor dem Festakt fand in der vollbesetzten Herbergerhalle eine Feldmesse statt, bei der Konsistorialrat Hansjörg Wimmer eine beeindruckende Predigt, der auch die Kameraden auf den hinteren Plätzen aufmerksam zu hörten, hielt. Hochwürden berichtete dabei eingangs, dass er auch schon einmal in einer stürmischen und bitterkalten Nacht die Hilfe der freiwilligen Helfer brauchte. Und als er dann auch noch mitteilte, dass das Geld der heutigen Tafelsammlung bei der Opferung der Feuerwehr für das neue Einsatzfahrzeug zugutekommt, hatte er wohl alle „Feuerwehrherzen“ auf seiner Seite. 

Übrigens, das für die topografisch schwierigen Bedingungen im Abschnitt Unterweißenbach konzipierte neue Einsatzfahrzeug ist einzigartig in Oberösterreich.

Bericht und Bilder von HAW Erwin Summerauer