Oö. Landes-Feuerwehrverband
Aktuelle Einsätze in fr

Abschied von Ehren-Brandrat Albert Hofmann

Mehr als 250 Feuerwehrleute, darunter auch eine Abordnung der Kameradschaft höherer Feuerwehroffiziere mit Ehren-Landesbranddirektor-Stellvertreter Fritz Hauer und Ehren-Landesbranddirektor-Stellvertreter Ing. Alois Affenzeller, aus dem Bezirk Freistadt und mehrerer Nachbarbezirke nahmen am 15. September Abschied von ihrem am 9. September im 76. Lebensjahr verstorbenen Kameraden Ehren-Brandrat Ing. Albert Hofmann.

Und auch Bezirks-Feuerwehrkommandant Franz Seitz schaffte es, seinem Vorgänger als Abschnitts-Feuerwehrkommandant im Abschnitt Freistadt Nord die letzte kameradschaftliche Ehre erweisen zu können. Oberbrandrat Seitz kam direkt vom gerade stattfindenden Bundes-Feuerwehrtag nach Sandl und musste nach dem Begräbnis wieder nach Kapfenberg fahren.

Das mittels Lautsprecher auch vor der Kirche hörbare  Requiem für den Verstorbenen zelebrierte Pfarrer Anton Stellnberger aus Rainbach/Mkr. gemeinsam mit sechs weiteren Priestern. Der Altar war liebevoll „waldlich“ geschmückt.

Auf seinem letzten Weg begleitet haben den Albert auch seine früheren Arbeitgeber DI Josef Graf Czernin-Kinsky und Stanislaus Graf Czernin-Kinsky sowie Arbeitskollegen vom Forstgut Rosenhof in Sandl, wo er als Revier- und dann als Oberförster bis zu seiner Pensionierung arbeitete. Gekommen waren auch seine Jagdfreunde sowie eine große Abordnung des Schützenvereins Sandl und viele weitere Trauergäste.

In ihren Nachrufen würdigten Kommandant Thomas Franz von der Freiwilligen Feuerwehr Sandl und der Leiter der Oö. Landes-Feuerwehrschule, Oberbrandrat Ing. Hubert Schaumberger, die großen Leistungen des Verstorbenen im Dienste der Feuerwehr. Die Spezialgebiete von Albert Hofmann waren der Lotsen- und Nachrichtendienst sowie die Waldbrandbekämpfung. Er war Bewerter, Berater und Fachreferent an der Oö. Landes-Feuerwehrschule. Seine erstellten Schulungsunterlagen zum Thema Waldbrandbekämpfung finden nicht nur in Europa sondern sogar in Argentinien bei der Ausbildung von Feuerwehrleuten Verwendung.

Den von den Kommandanten der 24 Feuerwehren des Abschnittes Freistadt-Nord gestellten Ehrenzug, mit den Fahnentrupps aus Grünbach, Rainbach und Windhaag/Fr. an der Spitze, kommandierte Brandrat Bruno Duschlbauer. Als Marschblockkommandanten fungierten Hauptbrandinspektor Thomas Franz und Hauptamtswalter Martin Riepl.

Bericht und Bilder von HAW Erwin Summerauer